Head News

Ein Lieblingshotel über den Wolken...

Das 5-Sterne Bijou „The Capra“, im Herzen von Saas Fee, setzt auch im Winter 2016/17 neue Massstäbe wenn es um das unvergleichliche Zusammenspiel von diskretem Luxus und alpinem Charme geht.

Pünktlich zum Beginn der neuen Saison am 9. Dezember 2016 präsentiert sich das Haus mit 10 zusätzlichen Wohn(t)räumen in einem separatem Chalet sowie einer Erweiterung der Public Areas.

Perfekte Symbiose aus alpiner Natur und modernem Luxus

005 News headers

Auch wenn meist umfangreiche Sprengungen vorgenommen werden müssen, um in Saas Fee den Raum für Neues entstehen zu lassen, wird hier oben ganz im Einklang mit der Natur gebaut. Eine Herausforderung, der man sich im autofreien Paradies der Walliser Berge gerne stellt. Respekt vor der Natur und Sinn für die Lokalität hat „The Capra“ auch in diesem Erweiterungsbau überzeugend an den Tag gelegt.

 

Der Neubau, unterirdisch mit dem Haupthaus verbunden, beherbergt eine Owners Penthouse Suite mit grosszügigem Livingroom, Kaminfeuer und separaten Wohnraum. Daneben warten zwei Family Suites sowie sieben Doppelzimmer auf ihre Gäste. Alle zehn Rückzugsoasen zeichnen sich wie selbstverständlich durch ihren atemberaubenden Panoramablick auf die umliegende Bergwelt aus und verfügen über all die im „The Capra“ üblichen luxuriösen Standards.

Neben den zusätzlichen Zimmern, wird auch die neue Bibliothek mit gemütlicher Lounge und Cheminée für ein Gefühl des Ankommens und Seins sorgen. Spass und Spiel warten im hippen neue Fun Lab auf Kinder und Aktive. Der dort angebrachte Gross-Bildschirm für Movies und Sportübertragungen ist mit Sicherheit ebenso ein Highlight. Ein Yoga und Meditationsraum runden das neue Ensemble gekonnt ab und bieten zudem ein abwechslungsreiches Angebot an kostenlosen Yoga und Pilates-Klassen.

 

Begeisterung der Gäste ist wichtigstes Ziel

Saas Fee als autofreie Destination und mit seiner Schneesicherheit hat von Natur aus gute Voraussetzungen mit auf den Weg bekommen. Doch dies allein genügt nicht. Der Gast muss immer wieder neu begeistert und überrascht werden. Im „The Capra“ wird daher auf absolutes Understatement gesetzt und man bietet dem Gast unkomplizierte Ferien in einer lockeren Umgebung, dennoch mit allen luxuriösen Annehmlichkeiten.

 005 59b775 9d9a662296a14017a1f921bfd3034912mv2

 

„Unsere Gäste schätzen Ausbau-Standards mit den Top Materialien. Etwas, was es in den Alpen nur schwer zu finden gibt. Durch unsere charmante Grösse können wir unsere anspruchsvollen Gäste individuell betreuen und auf ihre Wünsche eingehen. Der Beweis dafür sind unsere bereits gewonnenen Stammgäste!“, so Raphael Herzog, Gastgeber im „The Capra“. „Durch den Ausbau haben wir eine wunderbare Bereicherung für unser Produkt geschaffen. Zudem haben wir nun auch die Möglichkeit mehr Zimmer anbieten zu können. Während den Hochsaison-Zeiten sind wir bereits heute komplett ausgebucht. Zusätzlich haben wir jetzt die Möglichkeit eines oder beide Häuser als Chalets zu vermieten. Beide Häuser können autonom geführt werden“, führt Herzog weiter aus.

Was den Gast ebenso wie die Neuerungen freuen wird, ist die Tatsache, dass die Investition in Millionenhöhe nicht auf die Zimmerpreise umgewälzt wird. Diese bleiben weiterhin unverändert.

 

Fortsetzung folgt

The Capra ist seit Dezember 2015 geöffnet und überzeugte bereits in den ersten 12 Monaten mit einem erfolgreichem Winter und vielen nennenswerten Highlights. So schaffte es das Haus in seinem ersten Jahr in Karl Wilds Riege der 150 besten Hotels der Schweiz und ist zudem als einziges Hotel des Landes im Tatler Guide 2016 gelistet.

 

Wer denkt dass sich das 5-Sterne-Haus auf diesem Erfolg ausruht, liegt falsch.

Im kommenden Jahr soll bereits der Liv Nordic Spa eröffnet werden. Wer Gastgeber Raphael Herzog kennt, der weiss, dass das nicht der einzige Clou sein wird. Es bleibt weiter spannend und vielversprechend.

The Capra startet am 9. Dezember 2016 in die Wintersaison 2016/17. Weitere Informationen und Zimmerpreise unter www.capra.ch.

 

The Capra
Lomattenstrasse 6
CH-3906 Saas-Fee
Switzerland

Weitere spannende News aus dem Tourismus...