Eröffnung des kleinsten Luxus Hide auf 1550 Metern – eriro

Ehrwald/Tirol, 4. Juli 2024Im Juli 2024 eröffnet eriro, das exklusivste Alpine Hide auf 1550 Metern Höhe. Das einzigartige Konzept von modernem Luxus setzt neue Massstäbe in Sachen Ursprünglichkeit, Entschleunigung und Achtsamkeit. Neun puristisch designte Suiten, bewusst reduziert auf das Wesentliche, traditionelle Kulinarik und Wellness, inspiriert von heimischen Kräutern machen eriro zu einem perfekten Rückzugsort für tiefe Entspannung und unvergessliche Naturerlebnisse in einer atemberaubenden Berglandschaft.

 

Bereits die Anreise wird zum Erlebnis. Im Tal befinden sich überdachte Stellplätze, von wo aus ein begleiteter Aufstieg mit der Seilbahn ins eriro erfolgt. Das Gepäck nimmt einen separaten Weg ins eriro. Wenn die Seilbahngondel in die Höhe steigt, lässt man die Welt hinter sich. Die Bergluft ist klar und die Farben leuchten intensiv.

Auf 1550 Metern über dem Meer angekommen, am Fusse des beeindruckenden Zugspitz-Massivs, liegt eriro. Das neue neun-Suiten Alpine Hide steht sinnbildlich für eine neue Form von Luxus. Authentische Ursprünglichkeit. Unvergessliche Erlebnisse in der Natur. Geschärfte Sinne, frische Gedanken und neue Perspektiven. Der Name ist eine Hommage an den Ort Ehrwald. Er stammt vom Althochdeutschen „eriro wald“ und bedeutet „am Anfang des Waldes“. Gleichermassen steht er für die Attribute von eriro – elementar, ruhig, individuell, reduziert, originär. Für die Zeit in der mystischen Bergwelt auf der Ehrwalder Alm in Tirol wurde an alles gedacht, sodass kein Wunsch offenbleibt.

 

Alpiner Rundumgenuss

 

Inspiriert von den traditionellen Zubereitungsweisen der Alpen und hergestellt aus heimischen Zutaten, bildet die Ursprungsküche des eriro die Basis für eine spannende Interpretation altbekannter Aromen. Die Gerichte spiegeln sowohl im Geschmack als auch im Aussehen die wechselhaften Wetterbedingungen der Berge wider: mal rau und kräftig, mal sanft und fein, passen sie sich den Jahreszeiten und Launen der Bergnatur an.

Täglich warten auf der langen Tafel in der Lounge Quiches und Canapés, Obst, Müsli, frisches Brot und gesunde Snacks. Zusammen mit anderen Gästen oder für sich geniesst man den Sonnenuntergang, die Sterne ziehen auf. Jetzt ist alles ruhig. Selbst aus dem Bett fällt der Blick auf Almwiesen und die mächtige Zugspitze.

 

Facts zum eriro Verköstigungskonzept

 

  • Frühstück, Mittag- und Abendessen im eigenen Restaurant sind inklusive
  • Von 7.30 Uhr bis 22 Uhr steht Roomservice zur Verfügung
  • In der offenen Küche kann man jederzeit am Chef’s Table Platz nehmen und geniessen
  • Ebenfalls inbegriffen sind ausgewählte Softdrinks, premium Weine, Bier und Spirits
  • Bei eriro-Ausflügen werden kulinarische Überraschungen gereicht

 

Guest-Experience Maker

 

Der erholsame Schlaf kommt von ganz allein – bis der neue Tag anbricht und Guest Experience Maker (GEM) Christine Strub zur Sonnenaufgangstour lädt. Die waschechte Außerfernerin kommt mit einem Rucksack voller Outdoor-, Sport- und Organisationskompetenzen aus Kanada ins eriro. Zusammen mit anderen GEMs sorgt sie für die unvergesslichen Erfahrungen, die bei einem eriro-Aufenthalt bereits inklusive sind – nach dem Motto: alles kann, nichts muss.

Leitende Gastgeberin im eriro ist Corinna Bienek. Die erfahrene Hoteldirektorin absolvierte ihre Ausbildung zur Hotelfachfrau im 5*S-Schloss Elmau und entwickelte sich über verschiedene Positionen in Deutschland und Österreich weiter. Zu ihren hochkarätigen Stationen gehörten vorwiegend Fünf-Sterne-Häuser, vom privaten Chalet bis zum 146-Zimmer-Resort.

 

Alpine Erlebnisse (Beispiele)

 

  • Im frühen Morgenlicht am Seebensee frühstücken, über dem Feuer Spiegeleier braten
  • Christine führt das Barfussgehen im Wald, mit Tierbeobachtungen und Meditation
  • Wurzeln und Teekräuter sammeln mit Naturguide Myriam
  • Trailrunning, Klettern, Skifahren oder Downhillbiking mit Guide Alex
  • Special Events, wie eine Sternenwanderung mit professionellem Guide
  • Einführung ins Jodeln: Am Abend reflektiert das eigene Echo von der grossen Felswand

 

Heilkräuter-Treatments im Natur-Spa

 

Ein Aufenthalt im eriro ermöglicht es, die Natur im Spa voll auszukosten. Die natürliche Umgebung wird in das Spa-Erlebnis integriert. So verlaufen die Böden des Spa uneben und erinnern durch die kleinen runden Steine an Wanderwege, die sich durch Tasten und Berühren erkunden lassen. Durch einen Eisnebel, kühl und feucht wie eine Schluchtenpassage, betritt man die finnische Sauna. Bequeme Heubetten und komfortable Schlaufenliegen erwarten die Gäste. Der Raum ist mit feinem Kräuterduft erfüllt. Massagen und Body-Treatments werden völlig individuell abgestimmt. Das heisst, es gibt kein „Spa-Menü“, sondern ein persönliches Gespräch, in dem die Wünsche und Bedürfnisse aufgenommen werden. Bei den Behandlungen setzt die Therapeutin gezielt die fünf Heilkräuter Arnika, Johanniskraut, Schafgarbe, Spitzwegerich und Brennnessel ein, um die natürliche Balance des Körpers wieder herzustellen.

 

Facts zum eriro Spa

 

  • 36° warmes Panoramabecken, Onsen „Tajakopf-Blick“ (40°) Floating-Meditationsbecken (36°)
  • „Felsengang“ (Eisnebel) mit Tretbecken, Fichtennadel- und finnische Sauna
  • Klang- und Heu-Raum „Bergerfahrung“ mit zwei Körperschall-Infrarotliegen
  • Selbst hergestellte Massageöle mit Ehrwalder Almkräutern
  • Versierte Therapeuten im Haus sowie Gast-Coaches für Yoga, Meditation u. a.

 

Architektur

 

Die Idee zum aussergewöhnlichen Hideaway hatten drei lokale Familien mit Hotellerie- resp. Handwerkserfahrung. Dabei stand die sanfte Nutzung eines wunderbaren Grundstücks auf der Alm im Mittelpunkt. Ihr aufwändiger, naturnaher Ansatz in der Architektur des freistehenden Objekts ist ein Stück Heimatpflege. Viele Gestaltungselemente wurden von Hand gefertigt, beispielsweise die lange Speisetafel in der Lobby, jede einzelne Lampe sowie traditionelle Schmiedearbeiten. Die meisten Badewannen wurden aus einem Holzstamm gefertigt und das Dach aus Lärche geschindelt – schliesslich wohnt man in Ehrwald. Heimisches Holz, Stein, eine Feuerstelle (Kamin), Pflanzen, thematische Wasserbecken, Felle, und Naturfasern verleihen dem eriro eine naturverbundene Ambiance.

 

Von der Vision zum ganzheitlichen Markenkonzept

 

Ein so einzigartiges Hotel wie eriro braucht ein mindestens genauso einzigartiges Branding-Konzept. Darum haben sich die Besitzerfamilien bereits von der ersten Idee über die detaillierte Planung bis hin zur Implementierung, eng mit den Experten der Agentur unikateur abgestimmt und professionell begleiten lassen, um sicherzustellen, dass eriro von Beginn an als starke und konsistente Marke wahrgenommen wird. Dabei wurden nicht nur kreative Design-Elemente und eine unverwechselbare Corporate Identity entwickelt, sondern auch eine durchdachte, ganzheitliche Marketingstrategie, die tief mit der Vision des exklusivsten Alpine Hide auf 1550m verwurzelt ist.

 

Die eriro-Philosophie

 

Hier kann man verloren gehen, um sich zu finden. Dafür braucht es Mut und Reflektion. Wer weiss, was er für sich mit nach Hause nehmen möchte, profitiert vielleicht am meisten von der Zeit, in der er oben auf der Ehrwalder Alm auf sich selbst zurückgeworfen ist. Das gesamte eriro-Team ebnet den Weg, um zu den ursprünglichen Wurzeln zurückzufinden und den gewonnenen Freiraum mit Sinn zu füllen.

 

Topfacts zum eriro

 

  •  im regulären Betrieb auf Erwachsene ab 16 Jahren ausgerichtet, mit neun Suiten auf der Ehrwalder Alm (Österreich)
  • Vollverköstigungskonzept: Frühstück, Mittag- und Abendessen im eigenen Restaurant sowie ausgewählte Softdrinks, premium Weine, Bier und Spirits sind inklusive
  • Wahlweise von 49 bis 163 Quadratmeter (exklusive Loggien)
  • Rooftop-Suite mit Sauna und zwei Loggien
  • Jede Suite mit Terrasse oder Loggia, bodentiefe Fenster, Badewanne, in den Suiten felisa und himil gibt es zusätzlich ein Kaminfeuer
  • Restaurant mit offener Grill-/Kochinsel und modernen Interpretationen der ursprünglichen Tiroler Küche
  • Urige Kamin-Feuerstelle in der Lobby, Bar und Weinschrank
  • Wellness in drei Quellbecken mit Ausblick, Saunen, Ruhe- und Klangräumen
  • Warme Farben, puristisch-archaisches Design, viele Unikate aus der Manufaktur
  • Ausführender Architekt ist Martin Gruber (Auszeichnung „Best Architects 22“)
  • Bergbahnticket oder Skipass in der Wintersaison, Bikes, Schneeschuhe, Wanderausrüstung und besondere Erlebnisse mit Tour-Guides sind bereits inklusive

 

Im August/September gilt ein Eröffnungsangebot von 15 Prozent Rabatt auf den Aufenthaltspreis.

 

Die Inklusivleistungen umfassen pro Suite tägliche Vollverköstigung mit exzellenten Speisen und Getränken, Shuttle-/Gondel-Transport, Bergbahn-Ticket resp. Skipass in der Wintersaison, geführte Erlebnisse mit den Guest Experience Makers, Bikes und Hiking-Ausrüstung sowie die Spa-Nutzung.

 

Mindestaufenthalt drei Nächte (Anreisetage Montag und Donnerstag), ab 1550€/Nacht pro Suite.

 

Für Presseinformationen und Bildmaterial:

 

faulhaber Marketing GmbH
Julia Faulhaber

 

Landstrasse 43a
8450 Andelfingen

 

Telefon: 044 500 21 98
E-Mail: jf@faulhaber-marketing.ch